JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Langenbrettach

Zusammenschluss zu einer Gesamtgemeinde

Im Zuge der Gemeindereform haben sich die früher selbständigen Gemeinden Brettach und Langenbeutingen mit Neudeck am 01.01.1975 zur Gesamtgemeinde Langenbrettach zusammengeschlossen. Von 1975 bis heute konnte in vielen Bereichen Positives geleistet werden. Durch rege Bautätigkeit und eine Fülle von Investitionen im öffentlichen Sektor hat sich Langenbrettach zu einer attraktiven und modernen Wohngemeinde entwickelt.

Die Einwohnerzahl ist von 2174 am 1.1.1975 auf ca. 3700 in 2014 gestiegen.
Durch die Erschließung von Gewerbegebieten konnten viele Arbeitsplätze geschaffen werden.

40 Jahre Langenbrettach am 01.01.2015

Wichtige Infrastruktureinrichtungen:
Gemeindehalle, Talhalle, Freibad, Sporteinrichtungen, Ärzte, Zahnarzt, Einkaufsläden, Handwerksbetriebe, 3 Kindergärten und 2 Grundschulen in beiden Ortsteilen.

In den letzten Jahren wurden in allen Ortsteilen Sanierungsmaßnahmen durchgeführt, die zu einem dorfgerechten Ortsbild und zu einer Verbesserung der Wohnverhältnisse geführt haben.

Das Vereinsleben der Gemeinde ist intakt und sehr rege. Über 20 Vereine aller Art sorgen für ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot. Durch die schöne Lage der Ortsteile mit zusammen über 500 ha Wald ist im unteren Brettachtal ein guter Erholungswert vorhanden. Gepflegte und ausgedehnte Wanderwege, Grillplätze und vieles andere sorgen für Entspannung und Erholung.