JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Sitzungsberichte

Autor: Claudia Erbe
Artikel vom 25.02.2015

Aus der Sitzung des Gemeinderats am 23.02.2015

Aus der Sitzung des Gemeinderats vom 23.02.2015

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 23.02.2015 über folgendes beschlossen und getagt:

1.    TV- Befahrung und Zustandserfassung Kanalnetz
Der Gemeinderat vergibt die Zustandserfassung / TV-Befahrung des Kanalnetzes der Gesamtgemarkung an die Firma Schön Sondermüll-Transporte GmbH aus Ilshofen-Eckartshausen zum Angebotspreis von brutto 80.310,72 €.

2.    Jahresbauprogramm Tiefbau
Der Gemeinderat beschließt die Vergabe der Jahresbauarbeiten für Kanal-, Tief- und Straßenbauarbeiten an die Firma Scheuermann Bau GmbH zu den angebotenen Einheitspreisen i.H.v. 75.857,86 €

3.    Nachtrag Natursteinarbeiten im Chanofsky- Schlössle
Der Gemeinderat genehmigt den Nachtrag für das Gewerk Natursteinarbeiten im Chanofsky- Schlössle in Höhe von 41.650 €.

4.    Pauschalangebot Putz- und Fassung innen im Chanofsky- Schlössle
Die Fa. Colic, Auftragnehmer des Gewerks Putz und Fassung innen (Chanofsky- Schlössle), hat der Gemeinde ein Pauschalangebot unterbreitet.
Inhalt des Pauschalangebots sind Mehrleistungen bei der Konservierung und Präsentation von verputzten Wänden und Decken sowie zusätzliche Neuputzflächen an Wänden und Decken zum vergebenen Angebotspreis von 242.062 €. Insgesamt handelt es sich um ca. 300 m² Mehrleistungen. Nach Überrechnung des Pauschalangebots und Abgrenzung der Flächen innerhalb des Gebäudes durch das Büro AeDis würden diese Leistungen bei Abrechnung nach Vergabe laut Einheitspreisen Mehrkosten in Höhe von ca. 25.000 € netto (29.750 € brutto) verursachen.
Die Fa. Colic erhofft sich durch der Pauschalierung ihrer Arbeiten eine Kostenersparnis im Rahmen der Abrechnung (Wegfall des Aufmaßes und Rapportierung) sowie die Vermeidung von Schnittstellen zu den Neuputzarbeiten der Fa. Friedrich. Die Fa. Colic kann somit Räume ganzheitlich herstellen und herrichten.
Durch diese Mehrarbeiten werden bei der Fa. Friedrich Massen in der Leistungsausführung wegfallen. Der Aufgabenübergang von der Fa. Friedrich zur Fa. Colic ist mit der Fa. Friedrich abgeklärt und sie hat dieser auch zugestimmt.
Die Kosteneinsparungen könnten dazu verwendet werden, Nassputzdecken sowie Stuck im Erdgeschoss durch die Meisterprüflinge der Stuckateur-Innung ausführen zu lassen.

Der Gemeinderat nimmt das Pauschalangebot der Fa. Colic an, Mehrleistungen zur Vergabesumme auszuführen.

5.    Sanierung Hochbehälter- Abrechnung
Es wurde ein Pultdach aufgesetzt, das aufgrund der Lage im Wald die sinnvollste Lösung darstellte. Nach der erfolgten Betonuntersuchung mussten die Behälterkammern saniert werden. Die vorhandene Überdeckung reichte an manchen Stellen nicht mehr aus, so dass die Decke und die Wände saniert werden mussten.
Der Gemeinderat genehmigt die Sanierungsabrechnung des Hochbehälters Wirbelbrunnen mit Gesamtbaukosten in Höhe von 108.287,53 €.

6.    Annahme von Spenden
Der Gemeinderat stimmt der Annahme einer Spende i.H.v. 100 € für das Dorfmuseum zu.

7.    Bauanträge
Der Gemeinderat stimmt folgenden Baugesuchen zu:

-    Andreas Discher, Kochersteinsfelder Str. 10 , Langenbrettach
Abbruch eines Schuppens und Neubau von 5 Garagen mit Wohnung im OG, auf Flst. 284, Hauptstr. 58, OT Brettach
-    Hans-Peter Habel-Küffner, Neudeck 20, Langenbrettach
Baugesuch über die Nutzungsänderung für den Einbau von 14 Apartments in die bisher als Pferdepaddocks genutzten Gebäudeteil auf Flst. 3423, Neudeck 20
-    Florian Welz und Caroline Chruscicki, Maybachstr. 15, Bretzfeld
Neubau einer Garage auf Flst. 6023, Im Stegle 31, OT Langenbeutingen
-    Martin Gruber, Hockenbühl 1, Langenbrettach
Erweiterung eines Milchviehstalles, Güllebehälter und Neubau eines Pferdestalls auf Flst. 5106 und 5107, Hockenbühl 1, OT Langenbeutingen
-    Beate und Karlheinz Kühner, Brennofenstr. 5,  Langenbrettach
Abbruch des bestehenden Anwesens und Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit 2 Stellplätzen auf dem Flst. 3695/2, Brennofenstraße 5/1